Institut Kirchhoff Berlin GmbH

Archiv Detailansicht

Besuch durch Frau Senatorin Dilek Kolat

Beim Besuch der Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration des Landes Berlin, Frau Dilek Kolat, stand zum einen die Vorstellung der Institut Kirchhoff Berlin GmbH und seiner Dienstleistungen hinsichtlich Qualität und Verbraucherschutz und zum anderen die historische Labortradition in Friedenau im Vordergrund.

Frau Kolat erhielt im Rahmen eines Gesprächs mit dem Leitungspersonal und einer Führung durch das Unternehmen u. a. Einblicke in die chemischen, physikalischen, molekularbiologischen und mikrobiologischen Untersuchungen von Lebensmitteln, Futtermitteln, Wasser, Bedarfsgegenständen und Kosmetika an modernsten, hochempfindlichen Analysegeräten. Sie erfuhr mehr über das Wirken des Instituts und schaute den qualifizierten Laborantinnen und Laboranten bei Ihrer tagaktuellen Arbeit über die Schulter.

Weiterhin wurde über die Entwicklung des Breslauer Platzes, insbesondere hinsichtlich des Brunnens, diskutiert, der vom Institut finanziell gestützt und dessen regelmäßige Kontrolle bezüglich der Qualität des Wassers in das Konzept integriert werden soll.Leitungspersonal und einer Führung durch dasUnternehmen u. a. Einblicke in die chemischen, physikalischen, molekularbiologischen und mikrobiologischen Untersuchungen von Lebensmitteln, Futtermitteln, Wasser, Bedarfsgegenständen und Kosmetika an modernsten, hochempfindlichen Analysegeräten. Sie erfuhr mehr über das Wirken des Instituts und schaute den qualifizierten Laborantinnen und Laboranten bei Ihrer tagaktuellen Arbeit über die Schulter.

© Institut Kirchhoff Berlin GmbH

Impressum

AGB

Adresse

Institut Kirchhoff Berlin GmbH
Oudenarder Straße 16 / Carrée Seestraße
13347 Berlin-Mitte

So erreichen Sie uns

Telefon: +49 (0) 30 457 98 93-0
Fax: +49 (0) 30 457 98 93-555
E-mail: ed.ffohhcrik-tutitsni@BKI

Geschäftszeiten

Montag-Freitag 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag 8:00 - 14:00 Uhr