Institut Kirchhoff Berlin GmbH

Archiv Detailansicht

Cumarin

Bestimmung von Cumarin in Lebensmitteln mittels HPLC-UV

Zimt ist aufgrund seines natürlichen Bestandteils Cumarin in die Diskussion geraten. Cumarin zählt zu den sekundären Pflanzeninhaltsstoffen. Chemisch handelt es sich bei Cumarin um 1-Benzopyran-2-on. In größeren Mengen aufgenommen ist es gesundheitsschädlich. Zudem besteht der Verdacht, dass Cumarin krebserregend ist.

Prinzip der Bestimmung

Die Probe wird mit einem Ethanol-Wassser-Gemisch extrahiert. Der Gehalt an Cumarin wird nach Auftrennung mittels HPLC an einer Umkehrphase und UV-Detektion bestimmt. Die Quantifizierung erfolgt nach der Methode des Externen Standards.

 

Abb.1: Chromatogramm einer Probe Zimtpulver (ca. 4000mg/kg Cumarin)
Abb.2: Chromatogramm einer Probe Zimt-Gebäck (ca. 20mg/kg Cumarin)
3-D-Spektrum Standard3-D-Spektrum Probe

 

 

© Institut Kirchhoff Berlin GmbH

Impressum

AGB

Adresse

Institut Kirchhoff Berlin GmbH
Oudenarder Straße 16 / Carrée Seestraße
13347 Berlin-Mitte

So erreichen Sie uns

Telefon: +49 (0) 30 457 98 93-0
Fax: +49 (0) 30 457 98 93-555
E-mail: ed.ffohhcrik-tutitsni@BKI

Geschäftszeiten

Montag-Freitag 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag 8:00 - 14:00 Uhr