Datenschutz

Das Institut Kirchhoff ist Teil der Unternehmensgruppe Mérieux NutriSciences.

Mérieux NutriSciences verpflichtet sich voll und ganz, die Privatsphäre zu respektieren und persönliche Daten zu schützen. In Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen soll in dieser Datenschutzerklärung erläutert werden, wie die Unternehmen von Mérieux NutriSciences Ihre personenbezogenen Daten sammeln, verwenden, schützen und offenlegen. Diese Datenschutzerklärung enthält auch Informationen zu Ihren Rechten und deren Ausübung.

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Datenverantwortlicher: bezeichnet die Person oder Stelle, die den Zweck und die Mittel der Datenverarbeitung bestimmt.

Datenschutzgesetzgebung: Bezieht sich auf die Richtlinie 2002/58 / EG und die Allgemeine Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) sowie auf delegierte und Durchführungsrechtsakte, die gemäß der DSGVO und den Gesetzen der Mitgliedstaaten erlassen wurden die für die Datenverarbeitung geltenden Regeln der DSGVO.

Datenverarbeiter/Auftragsverarbeiter: bezeichnet die Person oder Stelle, die Daten im Auftrag, auf Anweisung von und unter der Autorität eines für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

Mérieux NutriSciences: bezeichnet die Mérieux NutriSciences mit all ihren verbundenen Unternehmen, einschließlich des Instituts Kirchhoff Berlin.

Personenbezogene Daten: Daten, die eine Person identifizieren oder sich auf eine identifizierbare Person beziehen. Einige dieser personenbezogenen Daten können als sensible personenbezogene Daten betrachtet werden, was bedeutet, dass sie rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftsmitgliedschaft und genetische Daten, biometrische Daten, die zum Zwecke der eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person verarbeitet werden, offenlegen können, Daten zur Gesundheit oder Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Site: bezeichnet die Website merieuxnutrisciences.com/corporate und alle ihre Subdomains. Hierzu gehört auch https://www.institut-kirchhoff.de.

Datenverantwortlicher

Über diese Website gesammelte personenbezogene Daten werden vom Institut Kirchhoff Berlin verarbeitet, einem Unternehmen der Mérieux NutriSciences, das als Datenverantwortlicher fungiert. Ansprechpartner in Zusammenhang mit dem Datenschutz sind: 

Konzern-Datenschutzbeauftragter: Gabrielle de Sars
Lokaler Datenschutzkoordinator: Kerstin Bernhart

Institut Kirchhoff Berlin GmbH
Oudenarder Straße 16 / Carrée Seestraße
13347 Berlin-Mitte

Telefon: +49 (0) 30 457 98 93-0
Telefax: +49 (0) 30 457 98 93-555

E-Mail: datenschutz.de@remove-this.mxns.com

Die Gesellschaft wird vertreten durch: Dr. Erik Becker

2. KATEGORIEN DER ERFASSTEN PERSÖNLICHEN DATEN

Durch jede Verbindung zur Website von Mérieux NutriSciences erfasst und speichert der Datenverantwortliche oder Dritte in seinem Namen automatisch Informationen über Ihr Gerät und Ihre Aktivitäten.

Diese Informationen können Folgendes umfassen:

  • die eindeutige ID-Nummer Ihres Computers oder eines anderen Geräts,
  • Ihre IP-Adresse,
  • technische Informationen zu Ihrem Gerät wie Gerätetyp, Webbrowser oder Betriebssystem,
  • Ihre Einstellungen und Einstellungen wie Zeitzone und Sprache,
  • Statistische Daten zu Ihren Browsing-Aktionen und -Mustern.

Durch Ihre Teilnahme an Online-Umfragen, die Nutzung von Ihre Kontakt-, Informations- oder Angebotsanfragen, einschließlich der Anfrage von Marketing- und Werbematerial, Ihr Abonnement von Newslettern oder ähnliche Anfragen, erfasst der Datenverantwortliche personenbezogene Daten. Dies setzt Ihre Zustimmung und Bereitstellung voraus. Die Erfassung ist erforderlich, um Dienstleistungen bereitzustellen oder zu verbessern.

Dazu gehört:

  • Ihre Identitätsinformationen (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Postanschrift, Telefonnummer), mit denen Sie identifiziert und die von Ihnen angeforderten Dienste bereitgestellt werden,
  • Ihre Standortinformationen: Dient zum Anpassen von Informationen, je nachdem, wo Sie sich befinden.
  • Oder andere Informationen, denen Sie zustimmen.

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche sammelt möglicherweise auch Ihre sensiblen persönlichen Daten, um bestimmte Dienste bereitzustellen (hauptsächlich im Rahmen sensorischer und klinischer Studien).

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet sensible personenbezogene Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung

  • zur Verarbeitung dieser Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke,  
  • wenn die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung von Verpflichtungen erforderlich ist
  • wenn die Verarbeitung zur Ausübung bestimmter Rechte für Sie oder den für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist, Beispielsweise auch den Bereich des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts.

3. ZWECKE DER DATENSAMMLUNG

Der Datenverantwortliche muss Ihre personenbezogenen Daten sammeln und verarbeiten, um seine Dienste erbringen zu können oder weil dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verwendet Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die Sie sie angegeben haben, wie auf der Website zum Zeitpunkt der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten angegeben:

  • Personenbezogene Daten, die durch Online-Umfragen und Umfragen, Antragsformulare für weitere Informationen, Abonnement von Newslettern oder ähnliche Anfragen erhoben werden, dürfen nur verwendet werden, um den Zweck zu erfüllen, für den diese Informationen übermittelt und gesammelt wurden.
  • Über den Seitenaufruf gesammelte personenbezogene Daten werden verwendet, um das Surfen auf der Site zu verfolgen, damit der Datenverantwortlichen auf den am häufigsten besuchten Seiten Verbindungsstatistiken erstellen und im Allgemeinen den Betrieb der Site überwachen und verbessern kann.

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verwendet Ihre personenbezogenen Daten auch für Direktmarketingzwecke, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, um Ihnen die besten Dienstleistungen zu bieten.

4. RECHTLICHE GRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Ihre Einwilligung: Wenn Sie einem für die Verarbeitung Verantwortlichen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, stimmen Sie deren Verwendung für den jeweils angegebenen Zwecke zu.

Durch Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies beim Besuch der Website erteilen Sie dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Erlaubnis, Ihre personenbezogenen Daten auf die in der Datenschutzverordnung aufgeführten Weise zu verarbeiten. Siehe auch Cookie Management.

Vertragserfüllung: Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um seinen vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen und Ihnen seine Dienstleistungen zu erbringen. Gesetzliche Anforderungen: Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Berechtigte Interessen: Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um seine Dienste zu verbessern.

5. Offenlegung persönlicher Daten

5.1. Wie oben erwähnt, ist der Datenverantwortliche Teil der weltweiten Einheit der Mérieux NutriSciences Corporation. Ihre personenbezogenen Daten können an alle verbundenen Unternehmen in der EU weitergegeben werden, um die besten Dienstleistungen zu erbringen. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann Ihre personenbezogenen Daten an alle Dienstleister, Subunternehmer und Vertreter weitergeben, die er zur Ausführung von Funktionen in seinem Namen und gemäß seinen Anweisungen ernennt, einschließlich Zahlungsanbietern, IT-Dienstleistern, Buchhaltern, Wirtschaftsprüfern und Anwälten.

5.2. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen, für die unterschiedliche Datenschutzgesetze gelten. Wenn personenbezogene Daten außerhalb des EWR übertragen werden, erfolgt die Übertragung durch Standard-Datenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission verabschiedet wurden, um Schutzmaßnahmen für die übertragenen personenbezogenen Daten zu bieten. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verwendet diese Standardklauseln bei der Übertragung der Gesetzgebung zum Schutz von Personen.

5.3. Unter bestimmten Umständen muss der für die Datenverarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an Behörden weitergeben, um auf gesetzliche Anforderungen nach geltendem Recht zu reagieren, z. B. im Rahmen der Bekämpfung von Geldwäsche, der Verarbeitung oder des Schutzes der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit Dritter oder gegenüber seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchsetzen.

5.4. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann Ihre personenbezogenen Daten auch im Zusammenhang mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, einen Verkauf von Vermögenswerten, eine Konsolidierung oder Umstrukturierung, eine Finanzierung oder einen Erwerb seines gesamten Geschäfts oder eines Teils davon durch oder in ein anderes Unternehmen weitergeben

6. HYPERLINKS

Mérieux NutriSciences-Websites können Hyperlinks zu anderen Websites von Interesse enthalten. Sobald Sie diese Hyperlinks verwendet haben, um die Websites von Mérieux NutriSciences zu verlassen, sollten Sie beachten, dass Mérieux NutriSciences keine Kontrolle über diese andere Website hat. Daher kann Mérieux NutriSciences nicht für den Schutz und die Vertraulichkeit von Informationen verantwortlich gemacht werden, die Sie beim Besuch solcher Websites bereitstellen, und diese Websites unterliegen nicht dieser Datenschutzerklärung. Sie sollten vorsichtig sein und die Datenschutzerklärung lesen, die für die betreffende Website gilt.

7. IHRE RECHTE

Nach der geltenden Gesetzgebung haben Sie folgende Rechte an Ihren persönlichen Daten:

Zugriffsrecht: Sie können den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten beantragen.

Recht auf Berichtigung: Sie können die Berichtigung ungenauer oder unvollständiger personenbezogener Daten beantragen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen, wenn bestimmte in der DSGVO angegebene Gründe erfüllt sind.

Bitte beachten Sie jedoch, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Anfrage ablehnen oder bestimmte Informationen aufbewahren kann, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Recht zur Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten: Sie können die Einschränkung der Verwendung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen beantragen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem allgemein verwendeten Format anfordern, um diese personenbezogenen Daten nur dann an ein anderes Unternehmen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Zustimmung oder der Vertragserfüllung beruht und durch automatisierte Mittel durchgeführt wird.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie Ihre Anfrage per E-Mail an datenschutz.de@mxns.com senden.

Der Datenverantwortliche bemüht sich nach besten Kräften, die Anfrage so schnell wie möglich zu bearbeiten. Gemäß den Datenschutzbestimmungen behält sich der für die Verarbeitung Verantwortliche das Recht vor, Ihrer Anfrage nicht nachzukommen. In diesem Fall gibt er den Grund dafür an.

Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen: Sie können eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in dem EU-Mitgliedstaat einreichen, in dem Sie sich befinden.

Zur Information, jedes Abonnement eines Newsletters kann jederzeit durch Senden einer EMail an datenschutz.de@mxns.com gekündigt werden.

8. AUFBEWAHRUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN

Der Datenverantwortliche speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke oder zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

9. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Wenn Sie Fragen, Bedenken oder Beschwerden zum Datenschutzhinweis haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unter:

Institut Kirchhoff Berlin GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Oudenarder Str. 16
13347 Berlin

E-Mail: datenschutz.de@remove-this.mxns.com

10. SICHERHEIT

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche hat angemessene technische, organisatorische und strukturelle Maßnahmen getroffen, um einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung sowie vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu gewährleisten. Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden, stellt der für die Datenverarbeitung Verantwortliche sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß den Anweisungen von ihm verarbeitet werden, und stellt sicher, dass eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit diesen Dritten unterzeichnet wird, die bei Bedarf dieselben Standards enthält.

Wenn der Datenverantwortliche ein Kennwort angegeben hat oder Sie ein Kennwort ausgewählt haben, mit dem Sie auf Teile der Mérieux NutriSciences-Websites zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Kennwort vertraulich zu behandeln.

11. DATENSCHUTZ-UPDATES

Der Datenverantwortliche kann diese Datenschutzerklärung aktualisieren. Aktualisierungen werden hier veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig nachzuschauen, um über unsere Datenschutzerklärung auf dem Laufenden zu bleiben.

Letztes Update: 29.06.2020

Nach oben